software
software
software

8. März 2013

Der neue VENTAS Texteditor ist optimiert für die Erfassung und Pflege von den verschiedenen Text-Bausteinen, die in VENTAS-Vorgängen anfallen. Diese können Auftragspositionstexte, Kontraktbedingungen, Artikelbeschreibungen, usw sein. Auch alphanumerische Auswertungen oder Dokumente können damit editiert werden.
VENTAS Texteditor

Zusätzlich zu der reinen Erfassung und Speicherung wurden in der Praxis entstandene Anforderungen umgesetzt, wie das Einlesen von Texten, lokales Abspeichern sowie das Anzeigen der Zeilennummer. Letzteres kann für das Editieren von Dokumenten, die eine bestimmte Zeilenzahl pro Seite erfordern, hilfreich sein.

Mit einem einzigen Tastendruck (OK-Taste) kann der erfasste Text gespeichert werden und der Editor wird in einem Schritt geschlossen. Damit wird dem Power-User auch hier die Möglichkeit geboten, mit der Tastatur arbeiten zu können, ohne “Maus-Zwang”.

Für Vetriebsberichte etwa, kann per F7 eine Eintragung von Datum/Uhrzeit/User-ID generiert werden. Mit diesem Editor entfällt im VDC die Notwendigkeit, externe Editoren, wie etwa Notepad, einzubinden.